Buxtehuder Bier-Bontsche ist ein Projekt des Arbeitskreis Medien im Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude

Die erste Auflage Etiketten geht in Druck

Genau wie die Bonbons immer frisch produziert werden, ermöglicht der Digitaldruck,...

dass wir die Etiketten nach Bedarf in kleiner Auflage immer aktuell nachproduzieren können. Das hat den Vorteil, dass wir bei jeder Charge das aktuelle Mindesthaltbarkeitsdatum eindrucken können. Dafür brauchen die Digitaldruckerei zwar jedesmal eine neue Druckvorlage, aber das geht schneller, als alle Etiketten per Hand zu beschriften oder zu stempeln - und es sieht natürlich viel besser aus.

 

Das Etikett wird auf dünnen hochweißen Karton gedruckt, dünn genug, um die Etiketten später zu klammern und mit glatter Oberfläche für ein schönes Druckbild. Besonders für den EAN-Code ist ein exaktes Druckbild wichtig. Ob die Farben passgenau gedruckt sind, wird mit einem Fadenzähler (kleine Lupe) überprüft.