Buxtehuder Bier-Bontsche ist ein Projekt des Arbeitskreis Medien im Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude

PROJEKT / IDEENENTWICKLUNG

Bierisch kreativ: Wenn zehn Kreative anfangen „herumzuspinnen“...

Wie kommen Medienexperten aus unterschiedlichsten Bereichen dazu, Bonbons mit Biergeschmack zu produzieren? Ganz einfach: indem sich die zehn Kreativen an einen Tisch setzten und anfangen „herumzuspinnen“. So geschehen beim Brainstorming im Arbeitskreis Medien des Buxtehuder Wirtschaftsförderungsvereins (WFV).

„Lass uns doch gemeinsam ein Fantasie-Produkt bewerben, so dass jeder Buxtehuder das Produkt kennt, ohne dass es dieses wirklich gibt“, war die Anfangsidee. Einfach nur um zu zeigen, welchen Bekanntheitsgrad man durch eine gut geplante Werbekampagne erreichen kann:

  • ein Produkt erfinden
  • eine Marke kreieren
  • Anzeigenschaltung
  • Werbefotografie
  • PR-Texte schreiben
  • einen Internetauftritt gestalten
  • einen Werbefilm drehen –
  • das ganze Programm!


Alle Kreativen waren sofort Feuer und Flamme: „Das machen wir!“ Und noch viel mehr: Wir stellen das Produkt auch her, das wir bewerben. Ein Produkt mit Bezug zu Buxtehude. Etwas Originelles. Leckeres. Etwas, das sich als Souvenir eignet. Etwas, das an das Buxtehuder Brauhaus erinnert, das zum Bedauern vieler Buxtehuder gerade geschlossen hatte. Ein Wort ergab das andere, und so stand nach einer weiteren halben Stunde „Herumspinnens“ fest: Es sollte ein Bierbonbon werden: das Buxtehuder Bierbonbon, kurz BBB.

Und wir waren nicht nur kreativ, sondern auch bierisch schnell: Noch während des Brainstormings gingen die Internetprofis ins Netz und ließen die Domain schützen ... Wer macht was und bis wann – auch das wurde bereits in der ersten Sitzung geklärt. Der Drops war ins Rollen gebracht und nicht mehr aufzuhalten...